Nobody expects…

… the spanish inquisition!

Dafuer habe ich in den letzten Tagen einiges ‚expect’ed.. und muss feststellen, expect is n verdammt geiles Werkzeug.

Wir haben so grob 18 Rechner,  auf denen monatlich die Passwoerter von acht verschiedenen Pseudo-Usern ausgetauscht werden muessen. Natuerlich nicht alle User auf jedem Rechner, sondern insgesamt bunt gemischt. Bisher hat sich da immer einer von uns ne Stunde oder zwei hingehockt, auf jeden Rechner eingeloggt und die Passwoerter von Hand geaendert. Irgendwo kommt da natuerlich das Verlangen, das ganze zu automatisieren.  Also hab ich in den letzten Tagen meine Idle-Zeit damit gefuellt, ein Script um expect zu stricken, das die ganze Aktion erledigt. Erst die Rechner und User sortieren und die neuen Passwoerter abfragen, dann die alten Passwoerter abfragen (bzw. das durchrotierte Praefix, der Hinterteil ist das Inventarkuerzel des Rechners und fix im Script eingetragen), und dann pro Rechner eine ssh-Session spawnen, su und root-Passwort eingeben, und die passwd-Eingaben fuer die zu aendernden User simulieren.

Insgesamt reduziert sich damit die Zeit fuer die monatlichen Aenderungen von ~3h auf 5min.. ja, durchaus ein geiles Tool.

Veröffentlicht in Job. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: