Mobile Gaming

Nun da ich jobbedingt jetzt ja quasi in Geld schwimme, habe ich damit angefangen, ein paar Antiquitaeten in meinem naeheren Umfeld zur Erneuerung zusammenzusuchen. Erstes Opfer war mein PDA, ein inzwischen zehn Jahre alter Casio Cassiopeia G125 und sein immer noch herumliegender Vorgaenger Palm Zire125. Nachdem ich das Geraet von meinem Nachbarn her schon kannte (er sich aber standhaft weigert es abzugeben obwohl es seinen einzigen Zweck als Navi-System nicht mehr erfuellen braucht), habe ich mir einen Compaq ipaq3 850 aus ebay geholt. Zwar auch nicht mehr das neueste Modell, aber mit 205 MHz ARM4, Windows Mobile 2003 und SD-Slot der bis 1GB abkann ists fuer mich grade gut genug.

War natuerlich klar, dass der ipaq bei mir nicht wirklich dienstlich eingesetzt wird.. sicher, Pocket Word und Excel sind drauf, aber als erste Amtshandlung habe ich dem guten Stueck eine Handvoll Spiele draufgepackt. Mit dabei „Virtual Pool Mobile“, ein echt klasse Billardspiel, „Peter’s GameBox 2.5“, eine Sammlung von Kultspielen (SameGame, Tank Wars, Tetris, Columns, etc), Max Tillberg’s A Viking Saga, ein kostenloses Handelsspiel, und natuerlich die zwei Speicherkarten mit ScummVM und jede Menge Spiele (momentan Monkey Island 1 und 2, Indiana Jones 3 und 4, Day of the Tentacle, Zak McKracken, Gobliiins und Beneath a Steel Sky)

Damit duerfte ich die naechste Zeit ausgesorgt haben…🙂

Veröffentlicht in privat. Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: