Lootglueck

Irgendwie praktisch dass direkt neben dem Eingang einer unserer Serverraeume der Elektroschrottcontainer ist.. da gibts oft die tollsten Sachen zu holen. Nur weil’s abgeschrieben ist und nicht mehr Top-Leistung bringt, heisst ja nicht dass man’s zuhause nicht noch verwenden kann. CPUs, Speicher, externe CD-ROMs, ein paar schoene grosse Luefter (der Sommer kommt noch…), ein HP CapShare Taschenscanner.. jede Menge Zeugs um meine Experimentier- und Werkstattrechner etwas hochzuruesten.

Mein heutiger Beutezug hat mir eine gut ausgestattete und laut entsorgendem IT-Mitarbeiter noch einwandfrei funktionierende Sun Blade 150 Workstation eingebracht. Wobei sich das „einwandfrei“ nicht auf das installierte Solaris bezogen haben duerfte.. das war naemlich nur noch am panic’en. Mal schaun.. am Wochenende neu installieren, und hoffen dass nicht doch noch ne Hardwaremacke zum Vorschein kommt. Dann hab ich naemlich endlich ne Sun zuhause, die meine doch schon recht betagte Ultra2 abloesen koennte.

Sun Blade 150

Sun Blade 150

Advertisements
Veröffentlicht in Job, privat. Leave a Comment »

Rest in peace, Gary Gygax

Vor wenigen Stunden ist Gary Gygax, der Schöpfer des Dungeons and Dragons Regelwerkes, im Alter von 69 Jahren verstorben.

Ruhe in Frieden, Gary.. Du wirst uns sehr fehlen, aber deine Werke werden überall auf der Welt weiterleben. Ruhe in der Gewissheit, unser Leben ein bisschen schöner gemacht zu haben.

Einstein sagte einst, Gott würfele nicht.. wieso nur nimmt er uns dann den DM weg? 😩

Veröffentlicht in DDO. 2 Comments »

Hardwarezerstoerer II

So.. endlich wieder zurueck am alten Rechner.. gestern das „neue“ Motherboard in der Post gehabt, heute frueh gleich reingeschraubt. Ist gottseidank exakt das gleiche, so dass Windows keinerlei Zicken gemacht hat. Neues Netzteil war auch bestellt, ein Fortron Source 400W mit einem langsamen 15cm-Luefter. Insgesamt ist der renovierte Rechner jetzt angenehm leise, und bisher siehts nicht so aus wie wenn er nennenswert waermer wuerde. Bei der Gelegenheit gleich den seit Ewigkeiten rumliegenden AMD Sempron 2700+ draufgebastelt, und das halbe Gig RAM aus dem Ersatzrechner mitgenommen, so dass ich jetzt auf 2 GB RAM gesamt und knapp 50% mehr Geschwindigkeit komme. Dank einem billigen Angebot meines Arbeitskollegen hat sich damit auch der sechste Punkt meiner ToDo-Liste erledigt.

Bin ja mal gespannt, ob man in DDO was davon merkt.

Veröffentlicht in privat. Leave a Comment »

Datensicherung, spanabhebend…

„Der Fileserver $name hat noch keine gespiegelte Systemplatte.. kannste das mal eben einrichten?“ – „Mach ich eben.“

Tja.. es haette so einfach sein koennen… ein kleiner Auftrag wie ich ihn ein oder zweimal die Woche bekomme. Also das uebliche Programm.. Swap um ein paar MB verkleinern, Meta-Partition hinbasteln, zweite Platte identisch partitionieren, Spiegeltabelle fuer die Slices schreiben und dann die Replikation anschubsen. Routine halt.

metadb, metainit, metattach, metasync… Resync in progress.. 1%… 5%… SCSI error on sd3.. Status: Retryable.. SCSI error on sd3.. Status: Retryable.. SCSI error on sd3.. Status: Fatal. Error for command: read (10)… Error for command: read (10).. SCSI error on sd3… *klack* *klack* *kriiiieeeeeetschschraddelschraddelschraddel*

Und dann habe ich das gemacht, was durch die Plattenspiegelung eigentlich zu verhindern vorgesehen war.. ich bin in den Keller getappt, habe zwei neue Platten geholt und die Kiste komplett neu installiert… *gnarf* Schon toll, wenn genau die verfuegbarkeitserhoehenden Massnahmen zum Todesstoss werden.

Veröffentlicht in Job. Leave a Comment »