K-k-k-k-kalt wirds

Hab mich heute angesichts des Sonnenscheins nochmal auf meine Satte Literschuessel gehoben und bin bissl durchs Land getourt. War mittags auch angenehm warm mit der Sonne auf der dunklen Jacke.. aber nach ner Stunde Pause aufm Obersalzberg isses dann doch recht frisch geworden. Auf dem Heimweg wurden dann die gemessenen 14 Grad zu gefuehlten 5 Grad – und ich war doch recht froh, dass ich mich gestern nicht mehr zum rasieren noetigen habe lassen.

Veröffentlicht in Mopped, privat. Leave a Comment »

Destiny

Created to carry out the will of the Immortal One. Through the ranks of the Unbeliever we shall move, creating a river of blood as we go. The Ascent of the Immortal One is coming. His enemies grow nervous for they can see the terrible retribution He shall inflict on them. Their punishments shall be legendary. Their screams of anguish shall echo amongst the stars. At His coming they shall scatter, hoping to avoid His wrath. We shall be the hounds at their heels, pursuing and bloodying them, drawing out their terror. And then He shall be there. Righteous in His fury. And He shall say, ‚It is I, Hezak. I have returned.‘ And the barred gates of Paradise shall be shattered by his wrath, and His enemies will know terror. For His return seals their doom. Mighty shall be His vengeance upon those who caused his exile. To the last will they be hunted, and none shall offer them refuge. For the Immortal One has returned to power. Only the Immortal One knows Truth, and he shares that Truth with us…

Veröffentlicht in AO. Leave a Comment »

Strippenzieher

Mal wieder zur falschen Zeit „hier“ geschrien… und zwei Tage Serverraumdienst eingefangen.

Nachdem die neuen Racks jetzt via Patchpanels fix verkabelt sind, und die letzten Server aus den alten Racks rausmigriert sind, muessen ja irgendwie die in den letzten zehn Jahren verlegten Kabel aus dem Boden raus. Sind ja auch nur einige Kilometer, und wildest verknaeuelt. Spass hoch drei.. im Doppelboden knien, von unten die eisige Luft der Klimaanlage, von oben die Hitze aus den Serverracks.. auf meine Bronchien morgen bin ich mal gespannt. *hust* *keuch*

Veröffentlicht in Job. Leave a Comment »

Zuviel Mopped…

… kann offenbar dazu fuehren, dass man das Autofahren verlernt.

Nun habe ich in den letzten Wochen gute tausend Meilen auf meiner satten Literschuessel runtergerissen, und war relativ enttaeuscht dass mich das aktuelle Wetter ins Auto gezwungen hat.

Also, eingestiegen, der linke Fuss zieht kurz am Pedal, und das Hirn wundert sich, wieso der Leerlauf nicht aufleuchtet. Einen Fusszucker und kurze Denkpause spaeter hats mir gedaemmert, dass ich da gerade meine Kupplung misshandele. *Kopf->Lenkrad*

Veröffentlicht in privat. Leave a Comment »

Overkill?

Habe heute, quasi als Reminiszenz an die gleiche Zeit vor einem Jahr, mich mal freiwillig gemeldet um ein paar neue Rechner zusammenzubauen. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich die Pakete aufgemacht habe.. da muss wohl Chef was ganz grosses damit vorhaben.

2,6GHz QuadCore CPUs, 4GB RAM, Geforce 9600GT Grafikkarte, Terabyte-Festplatten und andere Edelkomponenten… da bin ich angesichts meines Spielrechners daheim doch etwas neidisch geworden.

Und dann kam die Offenbarung wofuer das Monster gedacht war: um ein paar USB-Festplatten aus dem SAN zu befuellen.. quasi die geringste denkbare Anforderung. Und ich dachte noch, es gibt sowas wie zuviel Leistung nicht.

Veröffentlicht in Job. 2 Comments »

Unfreiwillig frei

Ich koennte mal wieder diversen Leuten ins Gesicht springen..

Seit Tagen – eigentlich schon Wochen – sind wir am planen und werkeln, um endlich zwei Dutzend Server in zwei neue Racks umsiedeln zu koennen, und an die neuen Coreswitches anzukabeln. Nun war eine relativ wichtige Maschine noch uebrig, und die haette wegen schwer zu bekommender Downtime am Samstag frueh umziehen sollen. Mein derzeit beurlaubter Kollege hatte bereits mit den betroffenen Leuten alles besprochen (mit mir auf CC), ich hatte mir am Montag nochmal den Termin bestaetigen lassen, und dementsprechend meinen Freunden den geplanten Wochenendausflug abgesagt. Job geht ja vor.

Es waere alles so einfach gewesen.. wenn nicht jemand der eigentlich nur die Switchports vorkonfigurieren haette sollen, gemeint haette, er muesste aus dem kleinen Umzug eine riesige Story machen, und hat dabei praktischerweise Leute erwischt die ihrerseits dann meinten, im letzten Moment noch Widerspruch gegen den Umzug einlegen zu muessen.. weil das geht ja nicht der Server ist viel zu wichtig und wenn da was kaputtgeht und ausserdem sind wir ja garnicht dafuer zustaendig und so, und angekuendigt war das ja auch nicht und bla und blub. Dass der Server sowieso fast nix tut weil der Produktivbetrieb auf einem anderen, identischen, Server laeuft, und alle betroffenen Leute seit Wochen bei der Planung auf CC waren und offenbar nur zu faul zum lesen, muss man ja niemandem verraten. Ueber die Befuerchtung, wir koennten den Rechner beschaedigen, lass ich mich jetzt mal garnicht aus – kann ja mal passieren. Ist ja auch der erste Server den wir wo einbauen.. natuerlich. Kopf -> Tisch.

Tja, und nun hab ich am Wochenende mehr Freizeit als ich eigentlich haben wollte, und dafuer darf ich vermutlich naechstes Wochenende nochmal einiges verschieben oder absagen, wenn’s den Herren dann beliebt. Aber dann koennense mich kreuzweise. Die naechste Umzugschance kriegt die Kiste irgendwann unter der Woche. Wenn denen egal ist was sie mit meinem Zeitplan anstellen, dann ist mir auch egal wennse mal ne Stunde oder zwei nicht arbeiten koennen.

Veröffentlicht in Job. Leave a Comment »