Wie die Jungfrau zum Kind…

… so kommt der Woo nun doch noch zum iPhone. Unerwartet.
Ich hatte mir ja geschworen, sowas kauf ich mir nie.. und diesen Schwur habe ich auch gehalten. Ich habs nicht gekauft.

Hatte kuerzlich bei einem Kollegen gesehen, dass er ein iPhone 4 am Tisch liegen hat.. drauf angesprochen hat er mir doch tatsaechlich sein 2 Jahre altes iPhone 3G geschenkt. „Der Lautlos-Knopf ist kaputt, wirklich schoen isses auch nicht mehr, das krieg ich eh nimmer verkauft.“ – na da sag ich doch nicht nein. Passenderweise hat sich dann gleich der Kollege daneben gemeldet, er habe auch ein 3G das ihm durch einen Wasserschaden gestorben waere.. das koenne ich auch haben.

Nun habe ich also zwei iPhone 3G hier auf dem Tisch.. und dank der hochqualitativen Anleitung bei iFixit hats mich nicht mal zwei Stunden gekostet, beide zu zerlegen und aus den besseren Teilen der beiden ein vollstaendig funktionsfaehiges zu basteln. Ich muss schon sagen, die iPhones sind hervorragend verarbeitet.. alle Teile nummeriert in der Reihenfolge in der sie zu demontieren sind, alles mit Standardschrauben befestigt (Kreuz #00), nichts geklebt oder verschweisst wie bei vielen anderen Herstellern. Insgesamt eine sehr hochwertige und wartungsfreundliche Verarbeitung. Nur der weiche LiIon-Akku laesst sich nicht zerstoerungsfrei entfernen, der ist mit Klebestreifen in der Rueckschale befestigt – das ist auch der Grund wieso ich an dem Resultats-Handy leider die optisch schlechtere Schale lassen musste.. die hat naemlich den einzigen funktionierenden Akku drin.

Jetzt muss ich nur noch schauen, dass ich eine guenstige datenfaehige Handykarte bekomme. Wahrscheinlich wirds Fonic werden.. beim O2-Netz weiss ich dass ich hier zuhause ertraegliche Abdeckung habe. Blau und Simyo setzen leider auf das Eplus-Netz das hier sehr wacklig ist. D1 und D2 haben sowieso keine nur halbwegs konkurrenzfaehigen Angebote. Fonic nimmt 24 Cent pro Megabyte bei UMTS, mein aktuelles D2 GPRS-by-call kostet 19ct pro 10 Kilobyte.. Vollschlag? Meine Anfrage nach einer guenstigeren Datenoption wurde bisher nicht beantwortet.. hoechstwahrscheinlich lautet die Antwort eh „gibts nicht“.

Veröffentlicht in privat. 2 Comments »

2 Antworten to “Wie die Jungfrau zum Kind…”

  1. 360hcopa Says:

    Sicher hast du schon eine Datenoption gefunden, aber ich weise mal auf Alice hin – ist O2 – und kostet bei 300 MB 6,90 bei 24 Monaten Bindung. 9,90 bei 4 wochenkündigung. Nach den 300 MB kannst du gedrosselt weiter surfen.
    Ob die Telephonierkosten dazu günstig sind kann ich leider nicht sagen, ich nehme sie nur zum Surfen.

    • Woo Says:

      Ich will nix vertragsgebundenes. Dazu brauch ichs einfach viel zu wenig. Mails abholen, hin und wieder ne App downloaden.. da komm ich mit 10-20 MB im Monat aus.

      Ich hab mir mittlerweile eine Prepaid-Karte von Klarmobil geholt.. 23ct pro MB, O2-Netz. Auch Telefonieren und Roaming waere billiger als mein aktueller D2-Vertrag, aber aus dem komm ich so schnell nicht raus, und ohne Nummernmitnahme bleibts halt vorerst beim Datenbetrieb. Lustiges SIM-tauschen.

      Es erstaunt mich nur, wie ein Drittanbieter quasi den gleichen Preis fuer 1MB UMTS/3G nehmen kann wie Vodafone fuer 10KB GPRS verlangt. Aber bei Mobilfunkanbietern ist eh jegliche Logik verloren.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: